Die schönsten Kirchen der Eifel

Einmalig, kostbar, kurios - Mit 11 Wandervorschlägen

Leseprobe

Die schönsten Kirchen der Eifel Einmalig, kostbar, kurios - Mit 11 Wandervorschlägen

Details

Dieses Buch ist ein Führer durch die Eiflia Sacra zu den großen Klöstern und den schönsten oder auch kuriosesten Kirchen der Eifel. Es gibt oder gab in der Eifel zehn überregional bedeutsame Abteien, die auch heute noch wegen ihrer Geschichte, ihrer Architektur und ihrer Kunstschätze lohnende Ausflugsziele sind, selbst wenn sie kein aktives Klosterleben mehr haben. Daneben stößt der Besucher der Eifel auf rund fünfzig Kirchen, meist Dorfkirchen, mitunter aber auch die noch erhaltenen Kirchen alter Burgen, die wegen ihrer besonders wertvollen Architektur oder der in ihr zu sehenden Kunstwerke einen Besuch lohnen. Manche von ihnen aber haben darüber hinaus auch mitunter höchst kuriose Entstehungsgeschichten. Viele dieser kostbaren Kirchen liegen abseits der touristischen Brennpunkte in der Eifel in abgelegenen Tälern, sind vielleicht nur über keine Sträßchen zu erreichen. Es gibt oft keine Wegweiser, die auf sie aufmerksam machen, aber im Inneren der Kirchen staunt der Besucher dann über die Pracht vergoldeter gotischer Schnitzaltäre aus den Schulen von Antwerpen, Köln oder sogar Lübeck, oder über kunstvoll geschnitztes Chorgestühl. In anderen Kirchen erwartet den Eintretenden die Faszination frühmittelalterlicher Freskenzyklen, von denen manche erst in den letzten Jahren entdeckt wurden. Und wieder andere, oft ganz einsam im Feld oder in den Wiesen gelegene Kirchen warten mit Schnitzaltären auf, die im späten Mittelalter oder in der Renaissancezeit von heute unbekannten Meistern geschaffen wurden, und die jeweils eine Geschichte in bäuerisch- derben aber ungemein ansprechend gestalteten Figuren erzählen. So präsentiert dieses Buch die Eifel, die man einst das rheinische Sibirien nannte und mit der niemand etwas zu tun haben wollte, als eine ungeahnte und unerwartet reich gefüllte Schatzkammervoller sakraler Kunst in Architektur, Malerei und figürlichem Schaffen aus mehr als tausend Jahren., eine wahrhafte Eiflia Sacra, eine heilige Eifel. Einige Kirchen können im Rahmen von Wandervorschlägen besucht werden.

Zusatzinformation

Seiten 168
Auflage 1., Aufl.
Formatangaben 14,8 x 21,0 cm, Paperback, 133 Fotos, Farbe
Erscheinungsdatum 01.02.2010
ISBN 978-3-89899-552-8
Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2-3 Tage
Verfügbarkeit

Verfügbarkeit: Sofort lieferbar

14,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
ODER
Zurück zur Übersicht

Über die Autoren

Wendt, Christoph

Christoph Wendt, Jahrgang 1935, lebt mit berufsbedingten Unterbrechungen wie Studienaufenthalten und Reisen in seinem Heimatort Monschau. Er ist freiberuflicher Reisejournalist und Autor von Reiseführern und Reisebüchern, die er mit eigenen Fotos bebildert. Nach einigen Jahren Tätigkeit als Rechtsanwalt nahm er an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen ein Studium der Kunstgeschichte auf, das ihm die Augen für den übergroßen Reichtum an kunsthistorischen Schätzen der Eifel und der Ardennen öffnete. Es gab ihm die Grundlage für die von ihm geleiteten kunsthistorischen Studienfahrten, die er für verschiedene Volkshochschulen, insbesondere die Volkshochschule der Stadt Aachen, durchführt.

Weitere Bücher des Autors