Schöttler, Bärbel

Bärbel Schöttler (Heise), Diplomsportlehrerin, geb. 1934, studierte an der Deutschen Sporthochschule, am Werklehrerseminar und an der Universität Köln und machte ihre Abschlüsse in Sport, Biologie und Werken. Sie bildete 1957 in Istanbul die ersten türkischen Sportlehrerinnen aus, war acht Jahre an einem Gymnasium tätig, davon in der Zeit von 1960-1966 an der Deutschen Schule in Santiago/ Chile. Von 1966 bis zu ihrer Berentung 1994 unterrichtete die Autorin hauptamtlich als Dozentin an der Deutschen Sporthochschule in Köln, leitete das Schwerpunktstudium Freizeitstudien/Breitensport, arbeitete in dieser Zeit auch immer ehrenamtlich in verschiedenen nationalen sowie internationalen Ausschüssen von Sport- und Freizeitverbänden mit und hielt viele Spiele-Seminare und -Workshops im In- und Ausland. Von 1996 bis 2004 war sie als Bundesturnwartin für die Älteren im Deutschen Turner-Bund tätig und verantwortlich für den Gesamtbereich 50 Plus/Ältere der drei Deutschen Turnfeste München (1998), Leipzig (2002) und Berlin (2005). Bis heute gehört die Autorin dem Landes-Turnausschuss der Älteren des Niedersächsischen Turner-Bundes an und ist seit 2005 verantwortlich für die auf der Insel Gran Canaria stattfindenen Workshops des Internationalen Gymnastik Festivals 50+.

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

  • Die Zielgruppe 50+ ist heterogen wie kaum eine andere Altersgruppe und kann grob in vier Gruppen unterteilt werden: die leistungsstarken und leistungshungrigen Älteren, Fitgebliebene, die freizeit- ...
    Erfahre mehr!
  • Die Zielgruppe 50+ ist heterogen wie kaum eine andere Altersgruppe und kann grob in vier Gruppen unterteilt werden: die leistungsstarken und leistungshungrigen Älteren, Fitgebliebene, die freizeit- ...
    Erfahre mehr!
  • Die Zielgruppe 50+ ist heterogen wie kaum eine andere Altersgruppe und kann grob in vier Gruppen unterteilt werden: die leistungsstarken und leistungshungrigen Älteren, Fitgebliebene, die freizeit- ...
    Erfahre mehr!

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel