Schurkus, Tanja

Tanja Schurkus, geboren in Köln, machte eine Ausbildung zur Buchhändlerin und studierte Literaturwissenschaften. Sie arbeitet als freie Texterin/Autorin. Ihr Thema ist vor allem das „lange 19. Jahrhundert“ und dabei besonders die napoleonische Zeit mit ihren Nachwirkungen. In ihren Kurzgeschichten, die in der Gegenwart spielen, geht es immer wieder um den Moment, von dem an alles schiefzulaufen begann. Tanja Schurkus ist Mitglied im Montsegur Autorenforum und in der Kölner Autorengruppe FAUST. Außerdem arbeitet sie als freie Redakteurin für das Online-Magazin Histo-Journal.



In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

  • edition sagenhaft

    Ab: 9,95 €

    Vergangenheit wird Mythos. Unter diesem Motto stellt Ihnen der Meyer & Meyer Verlag seine neue Buchreihe "edition Sagenhaft" vor, die Sie in eine vergangene Zeit, die der Sagen und Legenden, entf&...
  • Ein junger Mann sitzt im Kerker und wartet auf seine Hinrichtung: Es ist Reinhard, der sich mit seinem Bruder einer der Räuberbanden anschloss, die um 1800 die Eifel unsicher machten. Berüchtigte ...
    Erfahre mehr!
  • Der sagenhafte Roman richtet sich an alle, die sich für Sagen aus Aachen und der Region interessieren. Ein junger Mann sitzt im Kerker und wartet auf seine Hinrichtung: Es ist Reinhard, der sich mit...
    Erfahre mehr!
  • Der sagenhafte Roman richtet sich an alle, die sich für Sagen aus Aachen und der Region interessieren. Ein junger Mann sitzt im Kerker und wartet auf seine Hinrichtung: Es ist Reinhard, der sich mit...
    Erfahre mehr!

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel