Sportphilosophie

Ein Lehrbuch in 11 Lektionen

Sportphilosophie Ein Lehrbuch in 11 Lektionen

Details

Der sechste Band der Reihe Sportwissenschaft studieren gibt in 11 Lektionen einen Einblick in die Sportphilosophie. Was ist Sportphilosophie? Zum einen ist die Sportphilosophie eine Antwort auf die fortschreitende Ausdifferenzierung der Sportwissenschaft. Denn offensichtlich geht den Teildisziplinen die Einordnung ihrer Erkenntnisse in ein Gesamtbild des Sports/der Gesellschaft verloren. Hier leisteten Sportphilosophen – als eine Art Spezialisten für das Allgemeine – einen bedeutenden Beitrag. Sportphilosophie ist daher eine Integrationswissenschaft. In einem zweiten Sinn versteht sich die Sportphilosophie als kritische Instanz, deren Analyse sich nicht nur auf Begriffe, sondern beispielsweise auch auf moderne Körper¬praktiken/Körperkultur(en) richtet. Dieses Lehrbuch versteht sich als Einführung in prominente Themen der Sportphilosophie. Die allgemeinen Themenfelder leiten sich wiederum aus ihrer Mutterwissenschaft, der Philosophie, ab. So werden beispielsweise neben Aspekten der Anthropologie (Was ist der Mensch? Körper-Haben/Leib-Sein), Fragen der Ästhetik (Sport als Inszenierung, Olympische Spiele als Gesamtkunstwerk?) auch anregende Fragen der Ethik behandelt (Doping und Fairness, Koffein – EPO – Gentechnik?). Beispiele aus der nationalen und internationalen Forschung verdeutlichen das Spektrum, das die Sportphilosophie zu bieten hat. Dieses Lehrbuch, das in 11 Lektionen gegliedert ist, richtet sich an Sportstudenten, aber auch an alle Berufsgruppen im Umfeld des Sports (z.B. Physiotherapeuten, Sportmediziner, Trainer, etc.), sowie an alle philosophisch Interessierte, die immer schon einmal wissen wollten wo genau der (vermeintlich) gesunde Geist im gesunden Körper wohnt, oder welchen Sinn die Todesnähe im Risikosport hat. Der Autor Dr. Arno Müller ist Post- Doctoral Research Fellow an der Universität Maastricht, Department Health, Ethics & Society. Dort betreut er derzeit ein internationales Forschungsprojekt im Bereich der Bioethik. Zuvor war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Erfurt, sowie als Gastdozent an der Friedrich-Schiller-Universität Jena tätig. Er studierte in Köln, Bonn, Manchester (UK), und schloss neben dem Diplom in Sportwissenschaften (Deutsche Sporthochschule Köln) auch die Studiengänge Sozialwissenschaften und Philosophie (Staatsexamen SEK I u. II) erfolgreich ab. Die Schwerpunkte seiner derzeitigen Forschung liegen sowohl im Bereich der Sportphilosophie als auch im Gebiet der Medizinethik.

Zusatzinformation

Seiten ca. 160 Seiten
Reihe Sportwissenschaft studieren
Band 6
Formatangaben s/w, einige Abbildungen, Paperback mit Fadenheftung, 14,8 x 21 cm
ISBN 978-3-89899-336-4
Lieferzeit innerhalb Deutschlands 2-3 Tage
Verfügbarkeit

Verfügbarkeit: Zur Zeit nicht verfügbar

18,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
Zurück zur Übersicht

Über die Autoren