Trainerakademie Köln des DOSB

Die Trainerakademie ist als Berufsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes das nationale Kompetenzzentrum für die Aus- und Fortbildung von Trainerinnen und Trainern des Leistungssports. 1974 gegründet, gehören dem Verein heute 47 Spitzenverbände (darunter alle Olympischen Fachverbände), alle 16 Landessportbünde, die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention, das IAT Leipzig und das FES Berlin, die Stiftung Deutsche Sporthilfe sowie der DOSB an.

Gefördert und unterstützt vom Bundesministerium des Innern, vom Land Nordrhein-Westfalen und vom DOSB bestimmt die wissenschaftlich fundierte, konsequent auf die Erfordernisse der Leistungssportpraxis bezogene Traineraus- und -fortbildung das Kerngeschäft der Trainerakademie. Der Spitzensport steht zwar in besonderem Maße für Konkurrenz und Wettbewerb, aber der berühmte Blick über den Tellerrand einzelner Sportarten und Wissenschaftsdisziplinen ist ein besonderes Markenzeichen, das auch international hohe Anerkennung findet.


In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

  • IAT-Sonderhefte

    Ab: 19,95 €

    Mit dem Erscheinen der Ausgabe der Zeitschrift für Angewandte Trainingswissenschaft 2/2014 ging eine 1996 begonnene Ära zu Ende. Ab 2015 gibt das Institut für Angewandte ...
  • Athletinnen und Athleten sowie Trainerinnen und Trainer stehen im Mittelpunkt des Leistungssportsystems im deutschen Sport. Berechtigterweise hat auch aus diesem Grunde die "angewandte ...
    Erfahre mehr!
  • Athletinnen und Athleten sowie Trainerinnen und Trainer stehen im Mittelpunkt des Leis-tungssportsystems im deutschen Sport. Berechtigterweise hat auch aus diesem Grunde die „angewandte ...
    Erfahre mehr!

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel