Breitensport im E-Sport

ab 15,99 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
.
Volle Hallen, hohe Preisgelder, gut bezahlte Profis. Jubelnde Massen, die ihre Idole und Lieblingsmannschaften anfeuern. Prognosen sehen das Marktvolumen von E-Sport weltweit bis 2023 bei deutlich über einer Milliarde US-Dollar. Gerade in den Medien wird häufig suggeriert, dass E-Sport primär ein Phänomen des Profisports sei. Dass dem nicht so ist, möchte dieses Buch verdeutlichen.
Im ersten Schritt meint E-Sport nämlich mehr als den Profibereich. Vielmehr sind im E-Sport auch der Breitensport und Millionen von Amateurspielern inkludiert. Im zweiten Schritt wird dies zusätzlich deutlich, wenn man sich die Definition des Begriffs E-Sport anschaut: „eSports beschreibt das wettbewerbsorientierte Spielen von digitalen Games unter sportlichen Aspekten auf Computern, Konsolen oder Smartphones.“
Was genau Breitensport ist, welche Chancen er bietet und wie enorm die Entwicklungen hierzu in Deutschland bereits sind: All das findet sich in diesem Buch. Darüber hinaus werden verschiedene Themenkomplexe dargestellt, von der Politik, über Vereinsheime bis hin zu rechtlichen Fragestellungen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8403-7784-6
EAN 9783840377846
Seiten 204
Format Paperback
Artikelnummer 137784
Auflagenname -11
Verlag Meyer & Meyer Fachverlag und Buchhandel GmbH
Erscheinungsdatum 24.01.2022
Lieferzeit 3-5 Tage
Fabian Bornemann, 1. Vorsitzender des eSports Nord e.V. und Leiter des Leistungszentrums für E-Sport in Flensburg. Darüber hinaus E-Sport-Projektmanager bei der Digitalagentur mienjung GmbH und ehemaliger Referent für E-Sport bei der Messe & Congress Husum.

Jonas Stratmann, geschäftsführender Gesellschafter der eSport Rhein-Neckar GmbH und E-Sport-Manager beim SV Sandhausen 1916 e.V., sowie Abteilungsleiter für E-Sport beim TSV 1895 Oftersheim e.V. und Co-Leiter des Leistungszentrums für E-Sport in Mannheim. Darüber hinaus gesuchter Experte und Ansprechpartner zum E-Sport-Breitensport.

Katharina Spinner, stellvertretende Abteilungsleiterin bei eSport Rhein Neckar und beim TSV 1895 Oftersheim e.V., gleichzeitig gesuchte Ansprechpartnerin und Expertin zum E-Sport-Breitensport und Spezialthemen wie Gender Diversity. Darüber hinaus Co-Leiterin des Leistungszentrums für E-Sport in Mannheim.

Maximilian Breier, geschäftsführender Gesellschafter der eSport Rhein-Neckar GmbH sowie Abteilungsleiter für E-Sport beim TSV 1895 Oftersheim e.V. und Co-Leiter des Leistungszentrums für E-Sport in Mannheim. Darüber hinaus Verantwortlicher für das Teammanagement bei eSport Rhein-Neckar und Experte für Breitensport.

Dr. Oliver Daum, Anwalt unter anderem für Datenschutz, Start-ups, Digitalisierung und E-Sport. Darüber hinaus beratend für unterschiedliche E-Sport-Organisationen tätig, insbesondere in rechtlichen Fragestellungen sowie Betreiber eines Blogs zu juristischen Themen im E-Sport.

Dr. Steffen Schmidt, Mitarbeiter im wissenschaftlichen Dienst am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Sportwissenschaftler und Experte in unterschiedlichen Teildisziplinen des Sports, unter anderem E-Sport. Zu seinen Veröffentlichungen gehört „The Influence of Cortisol, Flow, and Anxiety on Performance in E-Sports: A Field Study“.

Timo Schöber, Autor, Berater, Wissenschaftler, Vortragsredner und Experte im Bereich E-Sport. Dozent an Hochschulen in Frankfurt (Oder), Berlin und Stuttgart. Darüber hinaus Co-Gründer eines E-Sport-Podcasts sowie der Enzyklopädie Esportpedia. Zu seinen Veröffentlichungen gehört unter anderem der Bestseller „Bildschirm-Athleten“.