Rick Snoman

Dance Music Manual

Alle Techniken und Werkzeuge für die elektronische Musikproduktion
ab 29,99 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
.
Wo liegen die Unterschiede zwischen Trance und Chill-out? Wie kann man interessante, professionell klingende Dance-Tracks erstellen, ob Originale oder Remixe? Das Dance Music Manual behandelt jeden Aspekt der Dance-Musik-Produktion – vom Sounddesign über Kompression und Effekte bis hin zu Mixing und Mastering – und noch viel mehr, denn es enthält auch Ratschläge zur Veröffentlichung Ihrer Tracks sowie zur Promotion für Ihre Tracks. Unabhängig davon, wie viel Erfahrung Sie haben – dieses Buch steckt voller Techniken und praktischer Tipps und hilft Ihnen, professionelle Ergebnisse zu erzielen, ob Sie ein angehender Dance-Musik-Produzent, DJ, Remixer, Tontechniker, Musiker oder Komponist sind. Die dritte Auflage umfasst aktuelle Informationen zum Thema Dance-Musik, darunter ein neues Kapitel zum Dance-Musik-Arrangement, mehr Informationen über Kick-Layering, Musiktheorie, die Grundlagen des Rhythmus, das Erstellen professioneller Drumloops, die Gain-Struktur, die Produktion von Dubstep und Hinweise zu den allerneuesten Produktionstechniken. Die Begleitwebsite bietet Beispiele für Syntheseprogrammierung, Kompression, Effekte und MIDI-Dateien sowie Beispieltracks, die in dieser Ausgabe behandelt werden.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8403-7652-8
EAN 9783840376528
Bibliographie Rick Snoman / Taylor & Francis Group - Informa UK / Taylor & Francis Group - Informa UK
Dance Music Manual
Alle Techniken und Werkzeuge für die elektronische Musikproduktion
592 Seiten. 187 Abb. 14 Tab.
(978-3-8403-7652-8) Paperback
€ [D] 34,95
Seiten 592
Format Paperback
Höhe 196
Breite 254
Artikelnummer 137652
Auflagenname -11
Verlag Meyer & Meyer Fachverlag und Buchhandel GmbH
Autor Rick Snoman
Erscheinungsdatum 22.07.2019
Lieferzeit 3-5 Tage
Rick Snoman ist seit den späten 1980er-Jahren in der elektronischen Dance- Musik-Szene aktiv. Er hat zahlreiche White Labels produziert und unter verschiedenen Namen – wie Phiadra, GOD und Red5 – Musik veröffentlicht. Außerdem hat er professionell für Künstler wie Britney Spears, Kylie Minogue und Madonna geremixt und als Ghost-Producer für Musiker und internationale DJs gearbeitet. Er hält nicht nur im gesamten Vereinigten Königreich Seminare über die Produktion klubbasierter Musik, sondern hat auch schon viele Artikel und Rezensionen für führende Musiktechnologiezeitschriften verfasst und einen Fernkurs für Music for the Media ausgearbeitet. Derzeit führt er ein eigenes Tonstudio in Manchester, UK.