Martina Kempff

Die Teufelsbraut zu Aachen

ab 7,99 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
.
Der Teufel lebt – am liebsten in Aachen. Denn dort weilt Camena, die betörende Wassernymphe, der er seit Jahrtausenden verfallen ist. Als römischer Gott Faunus ist er ihr einst ins schweflige Sumpfland gefolgt. Endlich erzählt er selbst, weshalb er sich dort in den christlichen Höllenfürsten verwandeln musste. Doch nicht einmal als Teufel kann er Camena erobern. Ganz hoffnungslos wird es, als sie ihr Herz an einen Sterblichen namens Karl hängt, der später mit dem Beinamen der Große in die Geschichte eingehen soll. Der Teufel tobt und zieht alle Register. Mal möchte er den Bau des prächtigen Doms zum Seelenfang missbrauchen oder die Kirche zum Einsturz bringen, mal will er Karls Tochter ins Unglück stürzen, dann wieder lauert er nächtens als grässliches Untier auf Trunkenbolde. Mit List und Tücke jagt er Camena, doch sie und die Aachener lassen ihn auf der ganzen Linie scheitern. Bis heute. Jetzt aber schmiedet er den teuflischen Plan, sich die Seele der ganzen Stadt einzuverleiben: Einem gewissen Dr. Faunus soll nämlich der Orden wider den tierischen Ernst verliehen werden ... Ein moderner Schelmenroman, ein Satyrical: Martina Kempff versteht es wie keine Zweite, mit Witz und Ironie alten Sagen neues Leben einzuhauchen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-89899-910-6
EAN 9783898999106
Bibliographie Martina Kempff / Günter Krieger / Dieter Hermann Schmitz / Literarische Agentur Peter Molden
Die Teufelsbraut zu Aachen
(edition sagenhaft)
192 Seiten. 1 Bilder, schwarz-weiß, 3 Abbildungen, schwarz-weiß
(978-3-89899-910-6) Paperback
€ [D] 9,95
Seiten 192
Format Paperback
Höhe 124
Breite 186
Artikelnummer 128910
Auflagenname -11
Verlag Meyer & Meyer Fachverlag und Buchhandel GmbH
Autor Martina Kempff
Erscheinungsdatum 26.02.2018
Lieferzeit 3-5 Tage
Martina Kempff ist Autorin, Übersetzerin und freie Journalistin. Sie war Redakteurin bei der Berliner Morgenpost, Reporterin bei Welt und Bunte, bis sie beschloss, Bücher zu schreiben. Besonders bekannt ist sie für ihre historischen Romane wie »Die Königsmacherin«, »Die Beutefrau« und »Die Welfenkaiserin«, die sich durch hervorragende Recherche und außergewöhnliche Heldinnen auszeichnen. Martina Kempff lebte lange in Griechenland, später in Amsterdam. Acht Jahre verbrachte sie in der Eifel, was sie zu einer einfallsreichen Krimiserie inspirierte. Heute lebt sie im Bergischen Land.