Dorothee Alfermann, Oliver Stoll

Sportpsychologie

Ein Lehrbuch in 12 Lektionen
ab 19,99 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
Die Sportpsychologie ist ein zentrales Lehrgebiet in den Studiengängen der Sportwissenschaft. Es wird außerdem in der Trainerausbildung und in Studiengängen der Psychologie vermittelt und findet Eingang in die sportpsychologische Praxis. Die Sportpsychologie hilft, psychische Leistungsvoraussetzungen besser zu verstehen und psychische Barrieren im Sport zu überwinden. Sie liefert Handlungswissen zur Leistungsoptimierung und zur Verbesserung des Wohlbefindens. Das Lehrbuch definiert zunächst den Begriff "Sportpsychologie" und stellt dessen Anwendungsfelder dar. Darauf folgen detaillierte Beschreibungen der einzelnen Themengebiete, wie beispielsweise die Prozesse der Informationsaufnahme, -verarbeitung und -abspeicherung, die Optimierung von Bewegungsprozessen auf der Basis motorischer Gedächtnisinhalte und die Beziehung von Emotionen zu sportlichen Leistungen. Des Weiteren folgen entwicklungspsychologische Aspekte sowie Fragen der Motivation und Motivationsbeeinflussung. Ebenfalls behandelt werden sozialpsychologische Fragestellungen, die Bereiche wie die Trainer-Athlet-Interaktion und den Einfluss von Zuschauern am Beispiel von Gruppen/Mannschaften abhandeln.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8403-7521-7
EAN 9783840375217
Bibliographie Dorothee Alfermann / Oliver Stoll
Sportpsychologie
Ein Lehrbuch in 12 Lektionen
296 Seiten. 14 Abbildungen, schwarz-weiß, 19 Tabellen, schwarz-weiß
(978-3-8403-7521-7) Paperback
€ [D] 24,95
Seiten 296
Format Paperback
Höhe 148
Breite 210
Artikelnummer 137521
Auflagenname -11
Verlag Meyer & Meyer Fachverlag und Buchhandel GmbH
Autor Dorothee Alfermann, Oliver Stoll
Erscheinungsdatum 07.11.2016
Lieferzeit 3-5 Tage
Dr. Dorothee Alfermann (Jahrgang 1949) ist seit 1994 Professorin für Sportpsychologie an der Universität Leipzig und arbeitete zuvor an den Universitäten in Aachen und Gießen. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Karriereentwicklung im Sport und psychologische Determinanten und Effekte von Gesundheitssport. Dr. Oliver Stoll (Jahrgang 1963) ist Professor für Sportpsychologie und Sportpädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Zuvor arbeitete er an den Universitäten Gießen und Leipzig. Seine Forschung beschäftigt sich mit Flow-Erfahrungen, Perfektionismus und Psychologischem Training im Leistungssport.