Ina Fichtner

Technologien im Leistungssport 2

Tagungsband zur 18. Frühjahrsschule am 13./14.4.2016 in Leipzig
ab 15,99 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
Will der deutsche Spitzensport auch in Zukunft international konkurrenzfähig sein, bedarf es innovativer Ideen in der Technologienentwicklung für die Spitzensportpraxis. Mit der Frühjahrsschule „Technologien im Leistungssport" hat das Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) ein Expertenforum zu dieser Thematik etabliert. Im Rahmentraining der 18. Ausgabe der Veranstaltung am 13./14. April 2016 in Leipzig verlieh die zentrale Forschungseinrichtung des deutschen Spitzen- und Nachwuchsleistungssports gemeinsam mit der ccc software gmbh bereits zum zweiten Mal einen Preis für den Themenbereich „Wissens- und Technologientransfer in der Spitzensport". Im vorliegenden Tagungsband sind die Beiträge des Preisträgers und der Nominierten sowie der weiteren Referenten zu den diesjährigen Themenschwerpunkten Entwicklung und Anwendung von sportspezifischen Mess- und Informationssystemen sowie biomechanischer Diagnostik dokumentiert.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8403-7513-2
EAN 9783840375132
Bibliographie Ina Fichtner (Hg.) / Institut für Angewandte
Technologien im Leistungssport 2
Tagungsband zur 18. Frühjahrsschule am 13./14.4.2016 in Leipzig
(Schriftenreihe für angewandte Trainingswissenschaft, 6)
210 Seiten. mit 76 Farbseiten, 105 Abbildungen, schwarz-weiß, 32 Tabellen, schwarz-weiß, 26 Bilder, schwarz-weiß
(978-3-8403-7513-2) Paperback
€ [D] 19,95
Seiten 210
Format Paperback
Höhe 148
Breite 210
Artikelnummer 137513
Auflagenname -11
Verlag Meyer & Meyer Fachverlag und Buchhandel GmbH
Herausgeber Ina Fichtner
Erscheinungsdatum 09.02.2017
Lieferzeit 3-5 Tage
Dr. Ina Fichtner ist seit Juli 2010 Leiterin des Fachbereichs MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) am Institut für Angewandte Trainingswissenschaft. Nach Stationen in Jena, Dresden und Sheffield (UK) promovierte sie als Stipendiatin zweier Graduiertenkollege der Deutschen Forschungsgemeinschaft sowie der Studienstiftung des Deutschen Volkes in Mathematik/Informatik an der Universität Leipzig. Am IAT ist sie in ihrer Position in enger Zusammenarbeit mit den Sportarten verantwortlich für die Forschung und Entwicklung der Sportinformatik, Messplatzentwicklung sowie der Biomechanik. Seit 2015 ist sie Mitglied im Sprecherrat der dvs-Sektion Sportinformatik der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft.