Roland Walter, Rainer von Hoegen

Wandern in der Jülicher und Zülpicher Börde

7 Routen zwischen Teverener Heide und Drover Heide
ab 11,99 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
Die Jülicher und Zülpicher Börde sind wegen ihrer fruchtbaren Lössböden wertvolles Ackerland. Unter dem Löss lagern ältere Flusskiese der Maas und des Rheins. Aus größerer Tiefe wird heute Braunkohle gewonnen. Im Westen wurde auch Steinkohlenbergbau betrieben. Entsprechend vielseitig sind die Themen der sieben vorgeschlagenen Wanderungen: weite Panoramablicke von einer Steinkohlehalde bei Baesweiler, die frei mäandrierende Rur zwischen Jülich und Linnich, Naturschutzgebiete in der Teverener und Drover Heide, Rekultivierungsmaßnahmen um den Blausteinsee und auf der Sophienhöhe und Zeugen eines frühen Steinkohlenbergbaus im Wurmtal. Alle hier vorgeschlagenen Wanderungen sind Rundwanderungen. Die Routenbeschreibungen umfassen eine Routenkarte mit Wegweisern und besonderen Haltepunkten, die auf die Lage von erdgeschichtlich, historisch oder aktuell interessanten Lokalitäten hinweisen. Im nachfolgenden Textteil werden solche Hingucker dann auch nach Möglichkeit durch ein Foto dokumentiert und beschrieben. Über darüber hinaus interessante Einzelthemen informiert ein ausführlicher Anhang.
Die Streckenverläufe der Wanderungen können auch einzeln mit Hilfe eines QR-Codes als GPS-Datei heruntergeladen werden.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8403-7743-3
EAN 9783840377433
Bibliographie Roland Walter / Rainer von Hoegen
Wandern in der Jülicher und Zülpicher Börde
7 Routen zwischen Teverener Heide und Drover Heide
(Taschenwanderführer, 4)
144 Seiten. 170 Abb.
(978-3-8403-7743-3) Paperback
€ [D] 14,00
Seiten 144
Format Paperback
Höhe 180
Breite 115
Artikelnummer 137743
Auflagenname -11
Verlag Meyer & Meyer Fachverlag und Buchhandel GmbH
Autor Roland Walter, Rainer von Hoegen
Erscheinungsdatum 15.03.2021
Lieferzeit 3-5 Tage
Roland Walter ist Geologe. Bis 1999 war er Inhaber des Lehrstuhls für Geologie und Paläontologie an der RWTH in Aachen. Bis heute begleitet er regelmäßig Wanderungen und Exkursionen durch die Nordeifel und im nördlichen Eifelvorland.

Rainer von Hoegen hat als Geologe in Spanien geforscht. Später war er viele Jahre beruflich in der IT-Branche tätig. Heute widmet er sich der Präsentation geowissenschaftlicher Themen im Internet.