Wandern in der Kalkeifel

7 Routen zwischen dem Römerkanal bei Kallmuth und den Gerolsteiner Dolomiten
ab 11,99 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
.
Die Kalkeifel in der südöstlichen Euregio Maas-Rhein reicht weit über deren südliche Grenze hinaus. Zwischen der Westlichen und der Östlichen Hocheifel bildet sie eine Senke mit breiten, Südwest-Nordost verlaufenden Kalkstein- und Dolomitstein-Zügen („Eifelkalkmulden“) und dazwischen älteren Schiefern und Sandsteinen der Mittel- und Unterdevon-Zeit (zwischen 417 und 381 Mio Jahren vor heute). Die Gebiete mit Kalksteinen und Dolomitsteinen zeigen heute ein abwechslungsreiches Relief mit Trockentälern, Höhlen, Dolinen und Karstquellen. Die Streifen zwischen den Mulden sind eher Waldgebiete. Im südlichen Teil der Kalkeifel prägen Erosionsreste einer jüngeren Buntsandstein-Bedeckung und höchstens einige 100.000 Jahre alte vulkanische Maare und Schlackenvulkane das Landschaftsbild.
Alle vorgeschlagenen Wanderungen sind Rundwanderungen. Die Routenbeschreibungen umfassen eine Routenkarte mit Wegweisern und Markern, die auf erdgeschichtlich, historisch oder aktuell interessante Orte hinweisen. Solche Hingucker werden im Textteil jeweils als Stopp durch ein Foto illustriert und beschrieben. Darüberhinausgehende Erläuterungen zu interessanten Einzelthemen sind in einem ausführlichen Anhang zu finden. Die Streckenverläufe der Wanderungen können einzeln mithilfe eines QRCodes als gpx-Datei heruntergeladen werden.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8403-7791-4
EAN 9783840377914
Seiten 144
Format Paperback
Höhe 180
Breite 115
Artikelnummer 137791
Auflagenname -11
Verlag Meyer & Meyer Fachverlag und Buchhandel GmbH
Erscheinungsdatum 14.03.2022
Lieferzeit 3-5 Tage
Roland Walter ist Geologe. Bis 1999 war er Inhaber des Lehrstuhls für Geologie und Paläontologie an der RWTH in Aachen. Bis heute begleitet er regelmäßig Wanderungen und Exkursionen durch die Nordeifel und im nördlichen Eifelvorland.

Rainer von Hoegen hat als Geologe in Spanien geforscht. Später war er viele Jahre beruflich in der IT-Branche tätig. Heute widmet er sich der Präsentation geowissenschaftlicher Themen im Internet.