Jörn Meyer, Nils Schöttler

Wege zum Sportstudium

Voraussetzungen - Berufsfelder - Eignungsprüfung
ab 13,99 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
Die Veröffentlichung richtet sich primär an sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler, die es nach dem Erwerb des Abiturs erwägen, ein Sportstudium aufzunehmen. Auf der Basis von Fallbeispielen und Anekdoten werden die folgenden Fragen beantwortet:
1. Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten muss ich mitbringen für ein Sportstudium?
2. Welche beruflichen Richtungen kann ich mit einem Sportstudium ansteuern?
3. Wie kann ich mich auf eine Sporteignungsprüfung vorbereiten?
Am Beispiel der als besonders anspruchsvoll geltenden Eignungsprüfung an der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) werden sowohl die Techniken der einzelnen Prüfungsdisziplinen anschaulich dargestellt als auch anhand konkreter Fallbeispiele Unterstützungen zur individuellen Trainingsgestaltung für ein erfolgreiches Bestehen an die Hand gegeben.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8403-7698-6
EAN 9783840376986
Bibliographie Jörn Meyer / Nils Schöttler
Wege zum Sportstudium
Voraussetzungen - Berufsfelder - Eignungsprüfung
184 Seiten. 55 Abb. 25 Tab.
(978-3-8403-7698-6) Paperback
€ [D] 18,00
Seiten 184
Format Paperback
Höhe 240
Breite 165
Artikelnummer 137698
Auflagenname -11
Verlag Meyer & Meyer Fachverlag und Buchhandel GmbH
Autor Jörn Meyer, Nils Schöttler
Erscheinungsdatum 15.06.2021
Lieferzeit 3-5 Tage
Jörn Meyer ist Absolvent der DSHS Köln und arbeitet seit 2003 als Sport- und Mathematiklehrer an einer Gesamtschule in Solingen. Der Autor des Schulbuchs „Sport in der gymnasialen Oberstufe“ betreibt mit www.maspole.de eine nicht kommerzielle Webseite zum Sport- und Mathematikunterricht. Der ehemaliger Leistungssportler im Basketball besitzt die Trainer-A-Lizenz und fungiert als Trainerausbilder im Westdeutschen Basketball-Verband.

Nils Schöttler studierte nach dem Abitur die Fächer Sport, Deutsch und Erdkunde für das Lehramt an Gymnasien. Das zweite Staatsexamen absolvierte er an der NRW-Sportschule in Solingen. Seit 2017 arbeitet er an einem Gymnasium im Kreis Euskirchen. Nicht nur beruflich, sondern auch privat spielt der Sport eine zentrale Rolle: Seit dem Jugendalter hütet er das Tor eines Fußballvereins im nördlichen Rheinland- Pfalz. Zudem betreibt er regelmäßig Ausdauersport.