Skigymnastik

Verletzungsfrei durch die Saison

Leseprobe

Skigymnastik Verletzungsfrei durch die Saison

Details

Zur Saisonvorbereitung sollen mit einem abwechslungsreichen Programm und mit vielfältigen, modernen Trainingsmitteln sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene in Schwung gebracht werden. Die vier Grundlagen des Skifahrens, sowohl für die Loipe als auch für die Piste, wie Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit werden im Programm berücksichtigt. Besonders die Kombination von Kraft und Koordination setzt, den neuen Skitechniken angepasst, einen wichtigen Akzent. Früher wurden oft skispezifische Bewegungen nachgeahmt. Heute legt man den Schwerpunkt vielmehr auf komplexe Ganzkörperübungen, Training mit beweglichen Unterlagen verschiedenster Art sowie auf ein durchdachtes Faszientraining. Auch für Personen mit Knie- und Hüftproblemen sind spezielle Übungshinweise enthalten. Je nach Ausgangsniveau kann individuell nach dem Baukastenprinzip das Trainingsprogramm zusammengestellt werden. Aber auch Übungsleiter von Trainingsgruppen können sich Anregungen zur Trainingsgestaltung holen, z. B. wie ein Gruppenprogramm zusammengestellt werden kann. Machen Sie sich fit für den Winter, senken Sie das Unfallrisiko und erhöhen Sie den Spaßfaktor auf dem Schnee.

Zusatzinformation

Seiten 176
Formatangaben 16,5 x 24,0 cm, Paperback, 78 Fotos, Farbe
Erscheinungsdatum 13.11.2014
Autoren Wallberg, Annerose
ISBN 978-3-89899-883-3
Lieferzeit innerhalb Deutschlands 5 Tage
Verfügbarkeit

Verfügbarkeit: Sofort lieferbar

16,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
ODER
Zurück zur Übersicht

Über die Autoren

Wallberg, Annerose

Dr. Annerose Wallberg war lange Jahre an der Sportwissenschaftlichen Fakultät (ehem. DHfK) der Universität Leipzig, im Bereich Wintersport tätig. Danach leitete sie viele Jahre eine Präventions- und Rehabilitationssporteinrichtung. Sie selbst ist von Kindesbeinen an Skifahrerin und hat an zahlreichen Wettkämpfen erfolgreich teilgenommen.

 

Weitere Bücher des Autors