Ingo Sandau

Untersuchungen zur Bewegungsstruktur der Wettkampfübung Reißen und der Trainingsübung Zug breit im Gewichtheben

ab 23,99 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen
Die Schnellkraftfähigkeit ist ein leistungsbegrenzender Faktor in den Wettkampfübungen des Gewichthebens. Zur Erhöhung der Schnellkraftfähigkeit im Gewichtheben werden im Trainingsprozess spezifische Trainingsübungen genutzt. Dieses Buch stellt einen methodischen Ansatz zu Beurteilung der potenziellen Wirkung einer spezifischen Trainingsübung auf die Wettkampfübung dar. Aus den gewonnen Ergebnissen werden praktische Empfehlungen für das Training im Gewichtheben abgeleitet und Vorschläge für die Optimierung der Trainingsgestaltung gegeben.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8403-7568-2
EAN 9783840375682
Bibliographie Ingo Sandau / Institut für Angewandte
Untersuchungen zur Bewegungsstruktur der Wettkampfübung Reißen und der Trainingsübung Zug breit im Gewichtheben
(Schriftenreihe für angewandte Trainingswissenschaft, 9)
206 Seiten. 33 Abbildungen, schwarz-weiß, 96 Tabellen, schwarz-weiß
(978-3-8403-7568-2) Paperback
€ [D] 29,95
Seiten 206
Format Paperback
Höhe 148
Breite 210
Artikelnummer 137568
Auflagenname -11
Verlag Meyer & Meyer Fachverlag und Buchhandel GmbH
Autor Ingo Sandau
Erscheinungsdatum 27.07.2017
Lieferzeit 3-5 Tage
Dr. Ingo Sandau studierte von 2004-2009 Sportwissenschaften an der Universität Leipzig. Seit 2010 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) in Leipzig und leitet derzeit die Fachgruppe Gewichtheben. Er promovierte von 2011-2016 an der Universität Leipzig. Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen die Trainings- und Wettkampfanalyse sowie die Leistungsdiagnostik im Gewichtheben. Neben dem Gewichtheben unterstützt er andere Sportarten im Bereich der Theorie, Methodik und Praxis des Krafttrainings.